MARMORPUTZ

Check price MARMORPUTZ

Francesco Guardi Collezione-Marmorputz ist eine moderne Putzmasse, die auf der Basis von Acrylharz höchster Qualität sowie unter Verwendung sorgfältig ausgewählter, natürlicher Marmorzugaben hergestellt wird. Dank der NANO CODE-Technologie zeichnet sich das Produkt durch hohe Beständigkeit gegen Witterungsbedingungen, mechanische Beschädigungen sowie thermische Spannungen aus.

Der Marmorputz ist zur Anfertigung eines dünnschichtigen, dekorativen Innen- und Außenputzes

und insbesondere zur Beschichtung von Flächen, die besonders abnutzungsbelastet sind, wie z.B. Sockeln, Fluren, Treppenhäusern und Dielen bestimmt. Das Produkt harmoniert hervorragend mit den meisten marktgängigen Würfelpflasterfarben.

Erhältliche Farben [ 10 ]

kolory - MARMORPUTZ
 - kolor
kolory - MARMORPUTZ
 - kolor
kolory - MARMORPUTZ
 - kolor
kolory - MARMORPUTZ
 - kolor
kolory - MARMORPUTZ
 - kolor
kolory - MARMORPUTZ
 - kolor
kolory - MARMORPUTZ
 - kolor
kolory - MARMORPUTZ
 - kolor
kolory - MARMORPUTZ
 - kolor
kolory - MARMORPUTZ
 - kolor

Auftragen

Reibebrett aus Stahl

Aussehen des Überzugs

Mosaikstruktur

Anzahl der Schichten

1

Ergiebigkeit

4,5 -5,3 kg/m2

Trocknungszeit

24 Stunden

Verdünnen

Wasser

Reinigung der Werkzeuge       

Wasser

Farben

10 fertige Farben der Marmorzugaben

Lagerung

in dicht geschlossenen Behältern bei einer Temperatur von +5 °C bis +35 °C

  1. VORBEREITUNG DES UNTERGRUNDS

     

    Der Marmorputz ist auf starke und beständige Untergründe aufzutragen. Der Untergrund muss sauber, trocken, ohne Fettflecken, Staub oder mechanische Verunreinigungen und frei von Zuschlägen sein, die nicht mit dem Untergrund verbunden sind. Neuer Zementputz ist nach mindestens 4 Wochen Alterung zu bedecken. Alle Verluste und Unebenheiten sind zu füllen. Vor dem Auftragen des Putzes ist der gut getrocknete Untergrund mithilfe des Grundierungsmittels Francesco Guardi Collezione für Quarz- und Marmorputz in einem dem Putz ähnlichen Farbton zu grundieren.

    Der aus dem Klebemörtel SYNTEKOL PSW / SYNTEKOL Q4 / POROLIT Q4 angefertigte Untergrund, der eine Armierungsschicht bildet, ist nach seinem Verbinden zu grundieren, d.h. mindestens 3 Tage nach Abschluss der Reifung unter optimalen Bedingungen (Temperatur +20 °C, Feuchtigkeit 60%).

    Der Putz kann nach dem Trocknen der Grundierung „Francesco Guardi“ für Marmorputz, d.h. bei optimalen Trocknungsbedingungen mindestens 24 Stunden nach Anfertigung der Grundierung aufgetragen werden.

     

  2. AUFTRAGEN

     

    Der Marmorputz ist in handelsüblicher Form gebrauchsfertig. Direkt vor der Verwendung ist die Masse gründlich zu vermischen. Den Putz mit einem Reibebrett aus nicht rostendem Stahl in einer Dicke nicht größer als Korngröße auftragen. Die aufgetragene Schicht ist sorgfältig zu glätten. Um eine gleichmäßige Putzstruktur zu erhalten, ist die Masse auf die ganze Oberfläche, die bedeckt werden soll, aufzutragen, indem man die Schichten "nass auf nass" verbindet. Außenflächen sollten 24 Stunden vor Regen geschützt werden.

     

  3. ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN


    Da die verwandten Rohstoffe natürlicher Herkunft sind, wird zwecks Erzielung besserer ästhetischer Ergebnisse empfohlen, die gesamte Oberfläche, die verputzt werden soll, in einem Mal auszuführen und dabei Material aus einer Bestellung zu verwenden. Das Auftragen des Marmorputzes „Francesco GUARDI“ sollte bei Untergrund- und Umgebungstemperaturen von +5 °C bis 25 °C erfolgen, direkte Sonnenstrahlung ist sowohl während der Arbeit als auch beim Trocknen des Putzes zu vermeiden. Wenn die Luftfeuchtigkeit 80% überschreitet, sollte von einer Verarbeitung des Produktes abgesehen werden. Bei zu langem Vermischen des Putzes und bei zu schnellen Drehungen beim Vermischen kann der Zuschlagstoff verfärben und das Harz aufgeschäumt werden.