BETONEFFEKTMASSE

Check price BETONEFFEKTMASSE

Die Betoneffektmasse der Serie „Francesco GUARDI Collezione“ ist eine moderne, werksmäßig vorbereitete Masse, die auf der Basis von Acrylharz höchster Qualität und fein gemahlenen Mineralfüllstoffen hergestellt wird. Die Masse ist bestimmt zur Verzierung von Außenwänden. Passt ideal zu modernen Räumen, erzeugt einen industriellen, rohen Eindruck. 

Beispielhafte Strukturen [ 4 ]

kolory - BETONEFFEKTMASSE
 - kolor
kolory - BETONEFFEKTMASSE
 - kolor
kolory - BETONEFFEKTMASSE
 - kolor
kolory - BETONEFFEKTMASSE
 - kolor

Werkzeuge

Reibebrett aus Stahl, venezianische Glättekelle, Rolle

Anzahl der Schichten

1 oder 2 - abhängig vom gewünschten Ergebnis

Ergiebigkeit

1,5 - 2 kg/m2

Trocknungszeit

12 Stunden

Reinigung der Werkzeuge       

Wasser

Farben

grau

Lagerung

in dicht geschlossenen Behältern bei einer Temperatur von +5 °C bis +35 °C

  1. VORBEREITUNG DES UNTERGRUNDS


    Die Betoneffektmasse GUARDI ist auf starke, beständige und ebene Untergründe aufzutragen. Der Untergrund muss sauber, trocken, staubfrei, fettfrei und frei von anderen Stoffen sein, die das Haftvermögen vermindern können. Vor dem Auftragen der Masse ist der gut getrocknete und gehärtete Untergrund mit dem Grundierungsmittel „Francesco GUARDI“ zu grundieren. 


    Frischer Zementputz und Kalkzementputz sind ca. 4 Wochen und Gipsputz ca. 2 Wochen nach ihrer Anfertigung zu grundieren. 

    Feinputz und Oberflächen, die im Gipskartonplattensystem angefertigt wurden, sind unbedingt zu entstauben und danach mit einem Grundierungsmittel wie z.B. Akryl G zu grundieren. Es ist wichtig, dass nach dem Reiben auf der Hand kein weißer Staub zurückbleibt. Bei Bedarf ist das Grundierungsmittel Akryl G zwei Mal zu benutzen, nach einer entsprechenden Zeitpause ist das Grundierungsmittel „Francesco GUARDI“ zu verwenden. 

    Wände mit Tapeten: Die Tapete gründlich beseitigen und die Klebeschichten mit Wasser unter Zugabe von Malerseife waschen und bis zur vollständigen Trocknung ruhen lassen. Die Stellen, die mit Schimmel oder Schimmelpilz bedeckt sind, sind mechanisch zu reinigen und mit dem Mittel Biotox Total gegen Algen und Schimmelpilz zu desinfizieren. 

    Unabhängig von der Art des Untergrundes ist vor dem Auftragen der Betoneffektmasse immer das Grundierungsmittel „Francesco GUARDI“ zu verwenden. Die Farbe kann nach dem Trocknen der Grundierung, d.h. unter optimalen Trocknungsbedingungen (Temperatur +20 °C, Feuchtigkeit 60%) mindestens 24 Stunden nach Anfertigung der Grundierung aufgetragen werden.



  2. AUFTRAGEN

     

    Das Erzeugnis vor dem Gebrauch vermischen. Die Masse wird mithilfe eines stählernen Reibebretts oder einer venezianischen Glättekelle auf die zuvor grundierte Oberfläche aufgetragen, die Dicke der aufgetragenen Schicht soll ca. 1-2 mm betragen. Nach dem gleichmäßigen Verteilen der Schicht ist die Struktur zu formen. 

    Abhängig vom erwünschten Effekt ist die Struktur auf folgende Art und Weise zu formen:
    - sauberes Reibebrett senkrecht an verschiedene Stellen an der Wand anlegen
    - Folie an die verputzte Oberfläche ankleben, Folie mittels einer Rolle andrücken, Folie abnehmen und Oberfläche mithilfe eines Reibebretts aus Metall in verschiedenen Richtungen glätten
    - Formen mithilfe einer trockenen Schnurrolle in verschiedenen Richtungen und Stellen auf der Wand.

    Ca. 30-40 Minuten nach Anfertigung der Struktur (wenn das Reibebrett nicht mehr an der Wand klebt) ist die ganze Oberfläche unbedingt mithilfe eines Reibebretts zu glätten, damit keine Verdickungen entstehen, gleichzeitig sind stellenweise Vertiefungen in der Putzstruktur zu belassen. Um eine Schicht mit erhöhter Verschleißfestigkeit zu erhalten, empfehlen wir die verputzte Oberfläche mit einer lasierenden Farbe aus der Kollektion Francesco Guardi zu bedecken.

  3. ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

     

    Verzierungsarbeiten mit der Betoneffektmasse sind bei Untergrund- und Umgebungstemperaturen von +10 °C bis +25 °C auszuführen, direkte Sonnenstrahlung ist sowohl während der Arbeit als auch beim Trocknen der Masse zu vermeiden.

     

 

NÜTZLICHE PRODUKTE